Farbmeridiantherapie


Was ist Farbmeridiantherapie?

• Aus der westlichen Medizin die Bindegewebsmassage, die über die reflektorischen Zonen der Haut auf die inneren Organe wirkt

• Aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) die Meridiane und auf ihnen liegende Akupunkturpunkte

• Aus der Anthroposophischen Medizin die Lehre von den Wesensgliedern und damit den Stellenwert des Aetherleibes

 

Wie wirkt die Farbmeridiantherapie?

Ziel der Therapie ist es, das energetische Gleichgewicht herzustellen. Die Lebensenergie (Qi) kann wieder ungehindert im Ätherstrom fliessen. Dies bewirkt eine subjektive Verbesserung des Allgemeinzustandes, sowie eine günstige Beeinflussung von funktionellen und psychosomatischen Beschwerden. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

 

Wann hilft die Farbmeridiantherapie?

• Bei Kopfschmerzen und Migräne

• Bei Gelenkschmerzen, Arthrose, Rheuma

• Bei Rückenschmerzen, Nacken – und Schulterproblemen

• Bei hormonellen Störungen

• Bei Verdauungsproblemen wie Verstopfung, Blähungen, Sodbrennen

• Bei Erkältungen

• Bei Narbenstörungen

• Bei allergischen Krankheiten wie Heuschnupfen, Asthma...

• Bei Schlafstörungen

• Bei bestimmten vegetativ bedingten funktionellen Störungen

• Sie fördert die Abwehrkräfte und verhilft zur Entspannung

 

Sie sind interessiert, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.